HOME

WÄRMEPUMPEN

BHKW

GEOTHERMIE

ENERGIEBERATUNG

SHOP

KLIMAFOND

UNTERNEHMEN

Erdwärmepumpen / Luftwärmepumpen

Der Wunsch vieler Grundstücksbesitzer, heimische Energie zur Wärmeversorgung zu nutzen, ist in unseren Breiten am Besten mit Hilfe einer Wärmepumpe umzusetzen.

Die Wärmepumpe ist in der Lage, niedrige Temperaturen durch einfache technische Vorhaben in höhere, sprich auf Heiztemperatur zu bringen. Die Wärmepumpe wird mit Strom angetrieben und macht mit einem Einsatz von ca. 20% Strom plus 80% kostenlose Erdwärme = 100 % Heizenergie. Diese nutzt sich hervorragend zur Heiz- und Brauchwasserwärme. Als Nebeneffekt erreicht man damit auch noch eine weitgehende Preissicherheit.

Die sonst zu 100% eingesetzten Ressourcen wie Heizöl oder Gas werden komplett verbrannt – erreicht wird dabei lediglich 80% Wärme.

Mit der Wärmepumpe schont man zudem also die endlichen Energiequellen für die nachfolgenden Generationen.

Die Technik der Wärmepumpe ist einfach und wartungsarm. In den 80er Jahren eingebaute Wärmepumpen laufen teilweise heute noch.

 

Luftwärmepumpe

Erdwärmepumpen

Grundwasserwärmepumpe

Erdwärmepumpen

Luftwärmepumpen

Erdwärme ist die im zugänglichen Teil der Erdkruste gespeicherte Wärme. Sie umfasst die in der Erde gespeicherte Energie, soweit sie entzogen und genutzt werden kann, und zählt zu den regenerativen Energien. Sie kann sowohl direkt genutzt werden, etwa zum Heizen und Kühlen im Wärmemarkt (Wärmepumpenheizung), als auch zur Erzeugung von elektrischem Strom oder in einer Kraft-Wärme-Kopplung.

 

Die von der Sonne eingestrahlte und die von der Erdoberfläche an die Atmosphäre abgegebene Wär­meenergie ist hierbei maßgebend für die Temperaturen in den oberflächennahen Schichten bis zu einer Tiefe von etwa 15 m.

Wir führen Wärmepumpen ab einer Größenordnung von 4 kw bis 1000 kw Heizleistung.

Wärmepumpe, ca. 5–10 kw Heizleistung

Geeignet für Einfamilienhäuser. Als Wärmequelle werden Erdwärmesonden, Flächenkollektoren oder Brunnenwasser genutzt.

 

Mit 1 kwh Strom werden bis zu 5,6 kwh Wärme erzeugt. Mit 18–20 % Stromzukauf zu Ihren 80% heimischer Energie erzeugen Sie 100% Wärme.

Wärmepumpe, ca. 100 kw Heizleistung

Geeignet für Mehrfamilienhäuser. Als Wärmequelle werden Erdwärmesonden, Flächenkollektoren oder Brunnenwasser genutzt.

 

Mit 80% „kostenloser“ Energie aus dem Erdreich und dem Zukauf von etwa 20% Strom erreichen Sie 100 % Wärmeenergie zu einem günstigen Preis.

Großwärmepumpe, ab 250–1000 kw Heizleistung

Dieses Modell ist geeignet für Großanlagen wie Mehrfamilienhäuser und Wärmenetze. Als Wärmequelle nutzt man Erdwärmesonden oder Flächenkollektoren

 

Mit 80% „kostenloser“ Energie aus dem Erdreich und dem Zukauf von etwa 20% Strom erreichen Sie 100 % Wärmeenergie zu einem günstigen Preis.

Luftwärmepumpen nutzen die Umgebungsluft als Energiequelle. Mit dieser Energie wird durch technische Einrichtungen ein höheres Heizniveau hergestellt und zum Heizen verwendet.

Mit der Umgebungsluft wird eine Klimaanlage geschaffen und zum Heizen und Kühlen verwendet.

Luftwärmepumpen sind in Größen von 6–500 kw Heiz-/Kühlleistung lieferbar. Die verschiedenen Möglichkeiten sind enorm, fragen Sie uns.

Luftwärmepumpe, 8–10 kw Heizleistung

Geeignet für Neubauten und Sanierungen.

 

Mit 1 Kwh Strom erzeugen Sie bis 4,5 kwh Wärme. Verhältnismäßig geringer Investitionsaufwand.

Luftwärmepumpe, ca. 25 kw Heizleistung

Geeignet für Ein- und Mehrfamilienhäuser.

 

Mit 1 kwh Strom erzeugen Sie bis zu 4 kwh Wärme.

Großluft-Wasserwärmepumpe, ab 200 kw Heizleistung

Geeignet für Ein- und Mehrfamilienhäuser.

 

Sehr gut geeignet in allen Fällen. wo überwiegend im Sommer Wärme benötigt wird, wie z.B. in Schwimmbädern und auf Campingplätzen.

Welches Modell für welche Anforderung? Fragen Sie uns, Auswahl und Konzeption erfordern viel Fachwissen und Erfahrung.

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.